Schülermitverantwortung

Die Schülermitverantwortung (SMV) ist Sache aller Schüler der gesamten Schule. Die Klassen- und Schülersprecher/innen stellen sich ihre Aufgaben selbst und vertreten grundsätzlich die Interessen aller Schülerinnen und Schüler.

So können sie Anregungen und Vorschläge für die Unterrichtsgestaltung einbringen, sich eigeninitiativ an Verwaltungs- und Organisationsaufgaben der Schule beteiligen oder an Konferenzen - insbesondere der Schulkonferenz - teilnehmen. Darüber hinaus werden den Schülerverteter/innen im Rahmen der SMV-Arbeit zudem besondere Rechte eingeräumt.

Zur wesentlichen Tätigkeit der SMV gehören jedoch Gemeinschaftsaufgaben der Schülerschaft. Insbesondere soll die Schülermitverantwortung hier die fachlichen, sportlichen, kulturellen, sozialen und politischen Interessen der Schülerinnen und Schüler fördern und dafür eigene Veranstaltungen und Projekttage durchführen. In der Vergangenheit konnten so beispielsweise Aktionstage und Projekte wie Winterporttag, Typisierungsaktion, Blutspendetag, Weihnachtsverlosung, Integrationshilfe, Winterflohmarkt, Tippspiel, Fußballturnier oder diverse Spendenaktionen realisiert werden.

Unterstützung erhält die SMV vor allem durch die Verbindungslehrkräfte. Gemeinsam mit ihnen zeigt sie Jahr für Jahr, dass sich ihre Arbeit positiv auf den Lebensraum Schule und die Schulgemeinschaft auswirkt, indem sie Schüler/innen insbesondere durch die Übernahme von Verantwortung oder der Beteiligung an demokratischen Prozessen persönlichen Erfahrungsraum bietet, um so deren Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen – etwas, was Unterricht allein so nicht leisten kann!

 

Ansprechpartner

Björn Schlenkrich

E-Mail: schlenkrich@mettnau-schule.de

Robert Reichel

E-Mail: reichel@mettnau-schule.de