Masevaux

 

Die Schulpartnerschaft mit der Lycée professionnel Joseph Vogt in Frankreich besteht nun schon seit über einem Jahrzehnt. Die kleine berufliche Schule in Masevaux, einem kleinen idyllischen Städtchen am südlichen Rand der Vogesen, hat ein recht ähnliches berufliches Profil wie die Mettnau- Schule in Radolfzell. Deutsche und französische Schüler wagen deshalb jährlich den Blick über den Tellerrand und sammeln hierbei interessante Eindrücke über die Ausbildung im Nachbarland.

Im ersten Ausbildungsjahr der Regelausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik (1BKSP) verbringen interessierte Schülerinnen und Schüler im Frühjahr eine Woche in Frankreich. Neben dem Besuch des (Deutsch-)Unterrichts an der dortigen Schule sollen auch unterschiedliche Einrichtungen besichtigt werden.

In der „crèche“ (Krippe), den „péri-scolaires“ (Hort) oder integrativen Ganztagseinrichtungen gewinnen sie vor allem in den „jardin d’enfants“ (Kindergarten), die im Elsass auch zweisprachig geführt werden, Einblicke in die Berufswelt, übernehmen Aktivierungsaufgaben und erfahren so die zum Teil erheblichen Unterschiede beider Systeme. Darüber hinaus laden die umliegenden Örtlichkeiten oder die naheliegenden Berge der Vogesen zu einem Besuch ein, um zusätzlich Land und Leute kennenzulernen.

Ansprechpartner

Susanne Lewit
E-Mail: lewit@mettnau-schule.de

Angelika Heirler
E-Mail: heirler@mettnau-schule.de