Mettnau-Schule - Berufliche Schulen •

Mettnau-Schule - Berufliche Schulen
Home •  Kontakt •  Impressum

Herzlich willkommen auf den Seiten der Mettnau-Schule

Die Mettnau-Schule ist eine berufliche Schule am westlichen Bodensee in Radolfzell.
Hier unterrichten 73 Lehrerinnen und Lehrer insgesamt 823 Schülerinnen und Schüler und betreuen 58 Berufspraktikantinnen und Berufspraktikanten.

An der Schule eingerichtet sind:
berufliche Gymnasien
Berufskollegs
und Fachschulen.




 
 
 Schulträger

Neuigkeiten

Wir wünschen

allen ein paar entspannende, ereignisreiche und schöne Osterferien!

Informationen zur Fachschule für Sozialpädagogik (PIA)

Wichtige Information zur Eröffnung einer Klasse an der Mettnau-Schule 
Seit Einführung der praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher (PIA) hat die Ausbildung an der Mettnau-Schule und dem Marianum in Hegne wechselseitig stattgefunden, da ein gleichzeitiges Angebot angesichts der Anzahl der Schülerinnen und Schülern aus schulorganisatorischen Gründen nicht realisierbar gewesen wäre. Das Marianum wird den Ausbildungsgang im Schuljahr 2019/2020 anbieten, allerdings ist die Klasse bereits gefüllt. 
Die Mettnau-Schule kann nur eine weitere Klasse eröffnen, wenn eine Mindestanzahl an Schülerinnen und Schülern erreicht wird. Um die Situation zu vermeiden, dass diese eventuell auf einen Schulplatz außerhalb des Landkreises Konstanz spekulieren oder auf das folgende Schuljahr warten müssen, um die Ausbildung zu beginnen, gibt es ausnahmsweise eine Bewerbungsfrist für die praxisintegrierte Ausbildung bis Montag, 24.06.2019. Bis dahin müssen vollständige Bewerbungen – also mit Ausbildungsvertrag des Trägers - vorliegen. Wird die Mindestanzahl bis dahin nicht erreicht, wird allen Bewerbern/innen eine entsprechende Absage erteilt werden müssen, da wir aus schulorganisatorischen Gründen Planungssicherheit benötigen. Eine Berücksichtigung später eingereichter Bewerbungen ist deshalb nicht möglich.

Bewerben Sie sich jetzt! 

Im Berufskolleg zur praxisintegrierten Erzieher/innenausbildung (3BKSP), im Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (1BKFH) und in der Berufsfachschule zur Vorbereitung auf die Schulfremdenprüfung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher (2BFQEESF) gibt es für das Schuljahr 2019/2020 noch freie Schulplätze! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir werden interaktiv!

Klicken Sie hier, für unsere interaktive Broschüre.



Aktuelles an der Mettnau Schule:

Besuch auf dem Reiterhof Trab

02.04.2019 - (ss) Heilpädagogisches Reiten, Hippotherapie, Umgang mit Tieren, den Frühling auf dem Rücken eines Pferdes genießen - diese und noch viele Erfahrungen mehr konnten die Schülerinnen und Schüler des Sportpädagogikkurses der Fachschule für Sozialpädagogik (2BKSP2) beim Besuch des Reiterhofes Trap in Konstanz-Wollmatingen erleben.

Die letzte Minute der Urzeit-Uhr

27.02.2019 - (wf) Am Mittwoch unternahm die Klasse SG1.2 des sozialwissenschaftlichen Gymnasiums eine Exkursion nach Zürich. Ziel war es, der Frage nach dem Wesen des Menschen nachzuforschen und zu charakterisieren, was für das Profilfach der Pädagogik und Psychologie grundlegend ist. 

Die Seele hat die Farbe Deiner Gedanken

08.02.2019 - (ss) So wird Marc Aurel, römischer Kaiser und Vertreter der jüngeren Stoa, zitiert. Im Rahmen eines Projektes entstanden nun Farbbilderbücher, gestaltet von den Schülerinnen und Schülern des Berufskollegs für Praktikantinnen und Praktikanten (1BKSP1 & 1BKSP2) im Handlungsfeld "Bildung und Entwicklung fördern 2". Nach Erarbeitung des Wissens über Farbkreise und Farben galt es im nächsten Projektschritt, dieses in der Praxis anzuwenden. So entstanden viele, bunte Seiten zum Fühlen, Riechen und Mitmachen. 

Theorie und Praxis verbinden sich

07.02.2019 - (kb) Die beiden Klassen des dritten Ausbildungsjahres der Altenpflege besuchten mit ihren Fachlehrerinnen Sonja Birk und Katharina Sumser sowie der Abteilungsleiterin Katrin Bräutigam einen Tag lang die beiden Standorte der Schmieder-Kliniken in Allensbach und Konstanz. An diesem Tag sollten die theoretischen Lerninhalte der neurologischen Erkrankungen mit Praxisbeispielen vor Ort verbunden werden. 


zurück zum Seitenanfang

Home •  Kontakt •  Impressum •  Drucken