Mettnau-Schule - Berufliche Schulen • Einjähriges Berufskolleg für Gesundheit und Pflege I

Mettnau-Schule - Berufliche Schulen
Home •  Kontakt •  Impressum
»Schularten»Berufskollegs»Einjähriges Berufskolleg für Gesundheit und Pflege

Einjähriges Berufskolleg für Gesundheit und Pflege I

Grundlagenkenntnisse für die Ausbildung in Berufen des Gesundheits- und Pflegebereiches


Ziele der Ausbildung

  • Unterstützung bei der Berufsfindung,
  • die Vorbereitung von Schüler/innen, die Berufe des Gesundheits- und Pflegebereiches anstreben, sowie
  • die Förderung und Entwicklung von spezifischen Grundlagenkenntnissen für die Ausbildung in den Berufen Krankenschwester/- pfleger, Kinderkrankenschwester/-pfleger, Physiotherapeut/in, Hebamme, medizinisch-technischer Assistent/Assistentin,  Diätassistent/Diätassistentin u.ä.
  • Voraussetzung für die Aufnahme in ein Berufskolleg II ist ein Notendurchschnitt von 3,0 aus den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Biologie mit Gesundheitslehre. Mit der Abschlussprüfung im BKP II wird die Fachhochschulreife erreicht, gleichzeitig kann die Berufsbezeichnung "Assistentin / Assistent im Gesundheits- und Sozialwesen" erworben werden.
    Schulstandorte mit BKPII: Fitz Erler Schule Tuttlingen, Droste Hülshoff Schule Friedrichshafen, HLS Offenburg, Edtih Stein Schule Freiburg, Nell-Breuning Schule Rottweil

Die Ausbildung dauert ein Schuljahr.

zurück zum Seitenanfang

Zugangsvoraussetzungen

  • Mittlerer Bildungsabschluss

    oder
  • der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes
  • die Versetzung in die Klasse 11 eines Gymnasiums

    und
  •   ein schriftlicher Aufnahmeantrag.
zurück zum Seitenanfang

Anmeldeunterlagen

  • den Ausdruck des online-Anmeldeverfahrens
  • Zeugnis der mittleren Reife bzw. des Halbjahreszeugnisses der 10. Klasse
  • tabellarischer Lebenslauf mit vollständiger Darstellung des Bildungs- und Berufsweges.

zurück zum Seitenanfang

Home •  Kontakt •  Impressum •  Drucken