Mettnau-Schule - Berufliche Schulen • Berufsfachschule für Zusatzqualifikationen: "Schulfremdenprüfung Erzieherin/Erzieher"

Mettnau-Schule - Berufliche Schulen
Home •  Kontakt •  Impressum
»Schularten»Fachschulen»Berufsfachschule für Zusatzqualifikationen: "Schulfremdenprüfung Erzieherin/Erzieher"

Berufsfachschule für Zusatzqualifikationen: "Schulfremdenprüfung Erzieherin/Erzieher"



Grundsätzlich wird zum Einstieg in den zweijährigen Vorbereitungskurs auf die Schulfremdenprüfung der Mittlere Bildungsabschluss vorausgesetzt.

Zielgruppe:

  • Personen ab dem 21. Lebensjahr, die einen Berufsnachweis im sozialpädagogischen oder pflegerischen Bereich führen können.
  • Erwachsene, die eine mindestens dreijährige Tätigkeit in einem Kindergarten vorzuweisen haben.
  • Personen, die mindestens drei Jahre lang einen Familienhaushalt mit mindestens einem Kind geführt haben.
  • Tagesmütter mit dreijähriger Praxiserfahrung

Die Mettnau-Schule reagiert mit dem Angebot auf den bestehenden Ausbildungsbedarf an Fachkräften in sozialpädagogischen Einrichtungen, der sich aus den veränderten gesellschaftlichen Anforderungen und dem Ausbau an Kinderbetreuungsplätzen ergibt.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldeunterlagen

  • Anmeldeantrag
  • Beglaubigtes Zeugnis des Mittleren Bildungsabschlusses
  • gegebenenfalls weitere Abschlusszeugnisse, Qualifikationsnachweise
  • ein Passbild
  • Tabellarischer Lebenslauf

Sprechstunde und Beratung durch die Schulleitung nach vorheriger Anmeldung.

Wir beraten Sie gerne auch telefonisch.


zurück zum Seitenanfang

Home •  Kontakt •  Impressum •  Drucken