Mettnau-Schule - Berufliche Schulen • Aktivitäten

Mettnau-Schule - Berufliche Schulen
Home •  Kontakt •  Impressum
»Aktivitäten

Aktivitäten

10 Jahre Praxishandbücher an der Fachschule für Sozialpädagogik

17.10.2019 - (jm) Neben der theoretischen Ausbildung werden Schülerinnen und Schüler an der Fachschule für Sozialpädagogik auch praktisch in unterschiedlichen Kinderbetreuungseinrichtungen ausgebildet. Von Krippe über Kindergarten bis hin zum Hort sammeln sie Erfahrungen für das angestrebte Ausbildungsziel des staatlich anerkannten Erziehers bzw. der staatlich anerkannten Erzieherin.

Auf den Spuren Hermann Hesses


Gut, wenn man die Spuren des Abi-Pflichtautors so ganz aus der Nähe studieren kann: Die Klasse SG 2.2 (Deutschkurs von Henny Dreystadt) vor dem Herman-Hesse-Museum in Gaienhofen. Hier war der Ausgangs- und Endpunkt einer mehrstündigen Wanderung, gestaltet mit Lesungen durch die Mitarbeiterin des Museums, Carmen Jonas (zweite von links). Ganz spontan kam auch von Schülerinnenseite hoch oben auf dem aussichtsreichen Plateau ein Beitrag in Form einer Rezitation des berühmten Hesse'schen "Nebel"-Gedichts.  Der Literatur-Nobelpreisträger lebte von 1905 bis 1912 auf der Höri. 

Französisch-deutsche Freundschaft

11.10.2019 - (jm) Die Schulpartnerschaft mit der Lycée professionnel Joseph Vogt in Frankreich besteht nun schon seit über einem Jahrzehnt. Die kleine berufliche Schule in Masevaux, einem kleinen idyllischen Städtchen am südlichen Rand der Vogesen, hat ein recht ähnliches berufliches Profil wie die Mettnau- Schule in Radolfzell. Deutsche und französische Schüler wagen deshalb jährlich den Blick über den Tellerrand und sammeln hierbei interessante Eindrücke über die Ausbildung im Nachbarland. 

Jubiläum für eine ganz besondere Perle

27.09.2019 - (dh) Gleich zwei Jubiläen gab es am Freitag für die Mettnau-Schule zu feiern. Die Altenpflegeausbildung an der Schule wurde 30 und die Fachweiterbildung für Organisation und Führung 20 Jahre alt.

Prüfen. Rufen. Drücken. Und ein Leben retten.

18.09.2019 - (mj) Erstmalig in diesem Jahr führte die Mettnau-Schule in Radolfzell anlässlich der vom Bundesministerium für Gesundheit unterstützten „Woche der Wiederbelebung“ einen Aktionstag unter dem Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“ durch. Rund 400 Schülerinnen und Schüler aller Ausbildungsgänge wurden dabei in Wiederbelebungsmaßnahmen ausgebildet. 

Natur hautnah erleben

11.09.2019 - (sl) Durch Einsatz des Ökomobils begann der Schuljahresbeginn für die Schülerinnen und Schüler im zweiten Ausbildungsjahr der praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher an der Fachschule für Sozialpädagogik der Mettnau-Schule in Radolfzell naturnah und spektakulär. 

Gemeinsam für die Zukunft

10.09.2019 – (ks) 2020 wird die generalistische Pflegeausbildung die dreijährige Berufsfachschule für Altenpflege, die dreijährige Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege ablösen. Trotz der neuen Herausforderung bestehen an den Schulen schon viele Grundlagen, die zum Teil neu sortiert und überarbeitet werden müssen. 

Gelungene Integration in der Pflege

27.07.2019 - (kb) In Anwesenheit von Schulleiter Wolfgang Gutmann, Abteilungsleiterin Katrin Bräutigam, Klassenlehrerin Paz Maria Martin-Köppel und verschiedenen Fachlehrerinnen bekamen die Absolventen der zweijährigen Berufsfachschule für Altenpflegehilfe für Nichtmuttersprachler (2 BFAHM) ihre Zeugnisse überreicht. Die Abschlussfeier war von vielen positiven Emotionen, einem bunten kulinarischen Angebot und vielen Dankesworten geprägt.

Bunter Entlassfeier im Konzil

19.07.2019 - (jm) Die schulischen Leistungen bestimmen nicht immer den späteren Erfolg im Leben, erläuterte Schulleiter Wolfgang Gutmann in seiner feierlichen Eröffnungsrede anlässlich der Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten im Festsaal des Konzils der Stadt Konstanz. Den besten Beweis dafür liefere sein eigenes, erst kürzlich stattgefundenes Klassentreffen, an dem deutlich wurde, dass der beste Schnitt im Abschlusszeugnis nicht immer den größten Erfolg garantiere und es vor allem wichtig sei, Erfüllung in dem zu finden, was man später mache. 

Frauenpower am Klettercup

16.07.2019 - (jh) „Wäre der schwarze Boulder am Ende der Qualifikationsrunde nur nicht so verdammt mies gewesen...“ dann hätten die Damen des "Mount Mettnau"-Kletterteams (Tatinka, Cora, Elisa und Benita) das Finale des Schulcups nicht nur knapp verpasst, sondern hätten ordentlich mitgemischt.

« vorherige Seite [ 1 2 3 ... 7 8 ] nächste Seite »

zurück zum Seitenanfang

Home •  Kontakt •  Impressum •  Drucken