Mettnau-Schule - Berufliche Schulen • Aktivitäten

Mettnau-Schule - Berufliche Schulen
Home •  Kontakt •  Impressum
»Aktivitäten»Motorik Zentrum Mettnau-Schule

Aktivitäten

Motorik Zentrum Mettnau-Schule

Bewegung im Alltag, bei Spiel und Sport ist wichtig für die körperlich-gesundheitliche, soziale, psychisch-emotionale und kognitive Entwicklung von Kindern!

Der zunehmenden Bedeutung der Bewegung im Vorschulalter trug das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport im Jahr 2001 durch die Einrichtung von "Motorikzentren" Rechnung. Diese Fachschulen für Sozialpädagogik in Öhringen, Bruchsal, Biberach und Radolfzell ergänzten ihr Fächerangebot bei der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern um das Wahlpflichtfach "Sport- und Bewegungspädagogik". Die angehenden Erzieherinnen und Erzieher können hier ergänzend zur Bewegungserziehung einen schulischen Schwerpunkt im Bereich Bewegung setzen. In Zusammenarbeit mit dem Badischen und dem Schwäbischen Turnerbund kann zudem die Übungsleiterlizenz "Eltern-Kind-/Kleinkinder-Turnen" erworben werden. Ferner betrachten sich die Motorikzentren in den jeweiligen Regionen als Ansprechpartner für die Kindertagesstätten in Sachen Bewegung/Sport. Zum Schuljahr 2007/08 wurde die Zahl der Motorikzentren um vier weitere Schulen in Tuttlingen, Göppingen, Leutkirch und Mannheim erhöht. Die Motorikzentren werden vom Landesinstitut für Schulsport Baden-Württemberg (LIS) betreut.

Die Aufgaben der Motorikzentren sind in erster Linie:

  • Angebot des Wahlpflichtfaches "Sport- und Bewegungspädagogik" mit Ausbildung zum Erwerb der staatlich anerkannten Übungsleiterlizenz "Eltern-Kind-/Kleinkinder-Turnen"
  • Dezentrale Fortbildungen für Erzieher/-innen
  • Beratung in den Regionen für Kindertagesstätten

Durch den "Arbeitskreis Motorikzentren" wurden u.a. folgende Maßnahmen durchgeführt:

  • Erarbeitung einer methodisch-didaktischen Handreichung zur Bewegungsförderung im Kindergarten im Rahmen des Projekts "Gesunde Kinder" des Landessportverbands e.V., das aus Mitteln der Landesstiftung Baden-Württemberg finanziert wurde.
  • Erarbeitung eines Fortbildungsprogramms und Durchführung von Tandemkursen für Grundschullehrkräfte und Erzieher/innen auf der Basis der genannten methodisch-didaktischen Handreichung. Hier wurden in den vergangenen fünf Jahren zentral am LIS und dezentral an den Motorikzentren Fortbildungsmaßnahmen durchgeführt.
  • Mitarbeit am Ludwigsburger Netzwerk "Minifit" zur Gesundheitsförderung von Kindern im Vorschulalter.
  • Unterstützung des Projekts der Landesstiftung "Komm mit in das gesunde Boot".

Text: Jürgen Rössler



zurück zum Seitenanfang

Home •  Kontakt •  Impressum •  Drucken