Mettnau-Schule - Berufliche Schulen • Aktivitäten

Mettnau-Schule - Berufliche Schulen
Home •  Kontakt •  Impressum
»Aktivitäten»Organspende - ja, nein, jein?

Aktivitäten

Organspende - ja, nein, jein?

17.01.2017 - Die Mettnau-Schule lud am Dienstag das Galli Theater aus Wiesbaden für zwei Vorstellungen des Theaterstückes „Die Spenderniere“ zum Thema Organspende ein. 

Es sind vor allem die Kranken, die unter dem Rückgang der Organspendebereitschaft leiden, der durch die Skandale bei der Vergabe von Organspenden ausgelöst wurde. Deshalb sollten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der schulischen Präventionsarbeit mit dieser kurzweiligen und lehrreichen Inszenierung für das Thema sensibilisiert werden. 

Die Berufsfachschule für Altenpflege, das Berufskolleg und des sozialwissenschaftlichen Gymnasiums für Gesundheit und Pflege und der Schulsanitätsdienst besuchten am Vormittag die Aufführungen im Gymnastiksaal der Schule. 

In eindrücklichen Szenen wurden die Geschehnisse während einer Nierentransplantation geschildert. Gespräche beim Arzt und der Narkose-Traum, in dem Funktion und Zerfall der Niere tänzerisch dargestellt wurden, sowie der abschließende Tanz für Menschlichkeit gemeinsam mit dem Publikum waren nur einige der Höhepunkte in diesem Theaterstück, das im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut ging. 

Ziel der von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung geförderten Aufführung ist die kritische Auseinandersetzung eines jeden Einzelnen mit der Frage, ob man selbst seine Organe spenden würde oder nicht. Im Anschluss an die Vorstellung konnten die begeisterten Schülerinnen und Schüler in einer Reflexion das Für und Wider einer Organspende diskutieren, Hintergründe zur Entstehung des Theaterstückes erfragen und einen Organspendeausweis bekommen. 

Text und Bilder: Marco Junge



zurück zum Seitenanfang

Home •  Kontakt •  Impressum •  Drucken