Mettnau-Schule - Berufliche Schulen • Aktivitäten

Mettnau-Schule - Berufliche Schulen
Home •  Kontakt •  Impressum
»Aktivitäten»Zu Besuch in Baile Átha Cliath - Studienfahrt der J1

Aktivitäten

Zu Besuch in Baile Átha Cliath - Studienfahrt der J1

27.07.2016 - Nach einer angenehmen Busfahrt und einem problemlosen Flug kamen wir am Montag um ca. 21:00 Uhr (Ortszeit) in unserem Hostel in Dublin an (Wir lösen das Rätsel um diesen befremdlichen Namen in der Überschrift an dieser Stelle schon auf).

Als erstes bekamen wir unsere Zimmer, die sofort begutachtet wurden. Nach dem gemeinsamen Abendessen, „landestypischen“ Spaghetti mit Tomatensoße, wurden wir für den Rest des Abends freigestellt. Während sich die einen in ihren Zimmern einrichteten, erkundeten andere bereits die Stadt. Wieder andere begannen ihre Studienfahrt mit einem Besuch im Pub mit Guinness und irischer Live-Musik. 

Am nächsten Morgen ging’s inhaltlich dann gleich zur Sache. Nach dem Frühstück liefen wir zusammen zum Trinity College, wo bereits eine Reiseführerin auf uns wartete, um mit uns gemeinsam einen Stadtrundgang zu machen. Nach kurzer Mittagspause besichtigten wir dann das Guinness-Storehouse. Im Museum konnte man u.a. die Herstellung des berühmten Guinness-Biers beobachten, bevor man anschließend seinen selbst gezapften „Gerstensaft“ mit einem 360°-Ausblick auf Dublin auf dem obersten Stockwerk des Museums genießen konnte. Wer wollte, hatte im Anschluss noch am Strand in Howth die Möglichkeit, mit etwas Glück tatsächlich ein paar Seehunde zu sehen. 


Das Trinity College war auch am nächsten Tag unser Treffpunkt, allerdings nicht, um von dort aus weiter zu laufen, sondern dieses Mal um hineinzugehen und in dessen Bibliothek neben zahlreichen anderen Büchern das „Book of Kells“ zu bestaunen. Am Nachmittag besuchten wir einen traditionellen irischen Tanzkurs. Trotz anfänglicher Skepsis hatten wir letztendlich aber jede Menge Spaß und ordentlich was zu lachen. 

Nächster Programmpunkt am Folgetag war zunächst der Besuch des Dublin Writers Museum, das einem einen Überblick über die gesamte Geschichte der irischen Literatur vermittelt. Bevor wir uns am Abend für das Musical „Once“ im Olympia Theatre zusammenfanden, machten wir am Nachmittag noch eine gemeinsame Bootsfahrt auf dem „Liffey“. 

Unser letzter Tag stand ganz im Zeichen der Individualität. Während die einen noch einmal die Stadt besichtigten und Souvenirs ergatterten, ließen andere ihre Studienfahrt erneut mit einem Besuch im Pub ausklingen.  

Um 14:00 Uhr hieß es dann, Abschied zu nehmen. Die Vorfreude auf Dublin war groß und wir alle wurden allein schon wegen des grandiosen Wetters nicht enttäuscht. Viel zu schnell aber ging die Studienfahrt zu Ende und trotzdem waren wir alle froh, als wir mit einer Stunde Verspätung und vielen Erinnerungen an eine schöne Zeit wieder zurück in Deutschland ankamen.   

Text: Anita Sauter, SG1.1 (editiert)
Bilder: Ralf Wössner, BTG1

zurück zum Seitenanfang

Home •  Kontakt •  Impressum •  Drucken